wohlfahrt-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
SozialarbeitWohl-Fahrt und soziale Arbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Wohl-Fahrt und soziale Arbeit

Wohl-Fahrt und soziale Arbeit

Viele Menschen helfen anderen.
Denn einigen Menschen geht es nicht so gut wie anderen.
Aber wir sagen:
Alle haben die gleichen Möglichkeiten verdient.
Darum helfen wir.
Dabei geht es um die Grund-Versorgung aller Menschen.
Es geht zum Beispiel um Angebote für Gesundheit und Erziehung.
Diese Hilfe nennt man auch:
Wohl-Fahrt.

Viele Menschen helfen mit.
Damit es anderen Menschen besser geht.

Die Hilfe in der Wohl-Fahrt bietet viele Möglichkeiten.
Man kann in ganz verschiedenen Bereichen anderen Menschen helfen.

Zum Beispiel:

  • Hilfe für Kinder bei den Haus-Aufgaben für die Schule.
  • Besuch und Unterstützung von älteren Menschen.
  • Gesprächs-Kreise zu bestimmten Themen.
  • Hilfe für junge Leute bei der Arbeits-Suche.
  • Arme Menschen mit einem warmen Essen versorgen.
  • Hilfe für Flüchtlinge.

Therapiehundearbeit Helfer auf vier Pfoten

Ein Therapiehunde-Team besteht aus einem ausgebildeten und geprüften Therapiehund und „seinem“ Herrchen oder Frauchen. Gemeinsam hospitieren Sie in verschiedenen sozialen Einrichtungen und sorgen dort für mächtig Abwechslung.